APA - Austria Presse Agentur

"Miss Saigon" eröffnet das neue Raimund Theater

16. Juni 2021 · Lesedauer 2 min

"Miss Saigon" ist nicht nur ein Opfer des Vietnamkrieges, sondern auch der Coronapandemie. Schließlich hätte schon am 28. Jänner die Premiere des legendären Musicals das Wiener Raimund Theater nach der Generalsanierung eröffnen sollen, musste dank Covid aber verschoben werden. Am 3. Dezember soll es nun soweit sein. Und mittlerweile steht das Cast für die Inszenierung des "Megamusicals" fest, das am Mittwoch von VBW-Musicalintendant Christian Struppeck präsentiert wurde.

So kehrt der in Wien zum Star aufgestiegene Niederländer Oedo Kuipers ("Mozart") als Chris zurück ans Haus. "Wenn es einen Wunschzettel von mir gab, dann stand eigentlich nur 'Miss Saigon' drauf", freute sich der 31-Jährige über das Engagement. Für die Titelpartie der Kim wurde indes Newcomerin Vanessa Heinz, Deutsche mit Geburtsort Hongkong im Jahr 1998, in ihrer ersten Hauptrolle verpflichtet. Sie erinnerte sich am Mittwoch an ihre erste persönliche Begegnung mit dem Stück, damals noch im Publikum: "Ich habe meine ganze Taschentücherpackung verbraucht."

Und das ist eine durchaus nicht unübliche Reaktion bei "Miss Saigon". "Es gehört zu den großen Werken der Musicalliteratur", freute sich Struppeck über die Auftaktproduktion im frischsanierten Raimund Theater, die aus der Feder des Duos Alain Boublil und Claude-Michel Schönberg stammt. Gespielt wird dabei die Neufassung als Österreichische Erstaufführung in einer neuen deutschen Textausgabe, die vom legendären Michael Kunze ("Elisabeth") geschrieben wurde.

Die aufwendige Großproduktion sei einfach das Richtige, um im Raimund Theater wieder durchzustarten. "128 Jahre Theatergeschichte atmet dieser Raum", verwies Struppeck auf die lange Tradition des Hauses, in dem seit Eröffnung 1893 über 1.000 Produktionen gezeigt wurden.

Da soll sich nun die "Miss Saigon" einreihen, die alleine in der Saison 2021/22 knapp 200 Mal gegen wird. Genaugenommen wird allerdings gar nicht die "Miss Saigon" das Haus wiedereröffnen. So ist für den 26. September eine große Eröffnungsgala angesetzt, bei der man erstmals offiziell Publikum ins Raimund Theater lässt. Der Vorverkauf ist jedenfalls geöffnet.

(S E R V I C E - "Miss Saigon" von Alain Boublil und Claude-Michel Schönberg im Raimund Theater, Wallgasse 18-20, 1060 Wien. Premiere am 3. Dezember 2021, Voraufführungen ab 23. November. www.musicalvienna.at)

Quelle: Agenturen