APA/APA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/THEO WARGO

Metallica-Sänger lässt sich Lemmys Asche tätowieren

0

James Hetfield, Frontmann von Metallica ließ sich die Asche seines verstorbenen Idols, dem legendären Motörhead-Sänger Lemmy Kilmister, unter die Haut stechen.

"Ein Tribut an meinen Freund und meine Inspiration, Mr. Lemmy Kilmister" soll das neue Tattoo von Metallica-Sänger und Gitarrist James Hetfield sein. Er ließ sich jüngst am rechten Mittelfinger ein Eisernes Kreuz mit einem Pik-Pokerkarten-Symbol stechen. In die Tinte will er Asche des Ende 2015 verstorbenen Motörhead-Sängers und Bassisten Lemmy Kilmister gemischt haben. 

View post on Instagram
 

Lemmy hat eine bedeutende Rolle für Hetfield und Metallica gespielt. Der Metallica- und der Motörhead-Sänger waren befreundet. Durch die Asche in seinem Finger werde es Lemmy weiter möglich sein, den "Vogel" in die Welt fliegen zu lassen, teilte Hetfield auf Instagram mit. 

Metallica kommen nach Österreich

Die Tattoo-Enthüllung kommt kurz vor bevorstehenden Metallica-Shows, die die Metal-Legenden auch nach Österreich führen. Am 1. Juni 2024 rocken die US-Amerikaner das Gelände des Magna Racino im niederösterreichischen Ebreichsdorf. 

ribbon Zusammenfassung
  • James Hetfield, Frontmann von Metallica ließ sich die Asche von seinem verstorbenen Idol, dem legendären Motörhead-Sänger Lemmy Kilmister, unter die Haut stechen.
  • "Ein Tribut an meinen Freund und meine Inspiration, Mr. Lemmy Kilmister" soll das neue Tattoo von Metallica-Sänger und Gitarrist James Hetfield sein.

Mehr aus Entertainment