APA - Austria Presse Agentur

Lehar Festival Bad Ischl heuer mit zwei Jubiläen

07. Juni 2021 · Lesedauer 2 min

Nach der coronabedingten Absage im Vorjahr begeht das Lehár Festival Bad Ischl heuer gleich zwei Jubiläen: Zum einen feiert es sein 60-jähriges Bestehen, zum anderen wird der 150. Geburtstag von Franz Lehár aus dem Vorjahr nachgeholt. Am Programm stehen zwei Operetten, eine Produktion zu Lebensgeschichte und Werk des Komponisten sowie ein Rahmenprogramm anlässlich der Jubiläen.

"Wir dürfen spielen, wir können spielen, wir wollen spielen: Wir spielen", zeigte sich Hannes Heide, Präsident des Festivals, bei einer Pressekonferenz am Montag in Linz spürbar erleichtert, dass das Festival dieses Jahr wieder stattfinden kann. Intendant Thomas Enzinger bedankte sich, dass es im vergangenen Jahr viel Zuspruch und Unterstützung gegeben habe – vonseiten des Publikums, aber auch in finanzieller Hinsicht.

Ab 10. Juli 2021 zu sehen ist "Die Csárdásfürstin" von Emmerich Kálmán. Das Stück, das von Enzinger inszeniert wird, stand auch vor 60 Jahren auf dem Spielplan und wurde teilweise im Bad Ischler Kurpark geschrieben. Die Hauptpartie singt Sopranistin Ursula Pfitzner, welche über ihre Rolle meint: "Die Csárdásfürstin ist meine Lieblingsoperette. Sie strahlt eine unglaubliche Lebenslust aus".

Am 17. Juli steht "Der Zarewitsch" aus der Feder von Franz Lehár in der Inszenierung von Isabella Gregor auf dem Premierenplan. Die Operette modern zu inszenieren bedeute für sie nicht unbedingt, die Charaktere in Jeans zu stecken. "Man muss eine Geschichte so erzählen, dass man das Publikum erwischt. Mir ist wichtig, dass Sonja nicht nur Opfer ist", so Gregor.

Am 13. August folgt schließlich die Uraufführung von "Dein war mein ganzes Herz", ein Stück über Franz Lehár von Jenny W. Gregor, das schon im Vorjahr anlässlich seines 150. Geburtstages auf die Bühne gebracht werden hätte sollen und nun in diesem Jahr nachgeholt wird.

Daneben gibt es den Sommer über ein Festprogramm an diversen Spielstätten in und um Bad Ischl, darunter ein Galakonzert sowie ein Konzert auf der Katrin-Alm. Auch die Meisterklasse für Nachwuchstalente wird in diesem Jahr wieder stattfinden; ein ausführliches Kinderprogramm wurde aus Sicherheitsgründen auf das kommende Jahr verschoben.

(S E R V I C E - Lehár Festival Bad Ischl, von 10. Juli bis 29. August; Infos, Karten und Termine unter Tel. 06132 23839 oder www.leharfestival.at)


Quelle: Agenturen