APA/APA/HANS KLAUS TECHT/HANS KLAUS TECHT

Nitsch-Schriftstück aus Wiener Künstlerhaus gestohlen

26. Juli 2022 · Lesedauer 1 min

Ein Schriftstück des heuer verstorbenen Aktionskünstlers Hermann Nitsch ist am 14. Juli aus dem Künstlerhaus in der Wiener Innenstadt gestohlen worden.

Das Dokument, das sich in Privatbesitz befand, sei gegen 14 Uhr von der Wand gerissen worden, teilte die Polizei auf APA-Anfrage mit.

Die Fahndung des Bundeskriminalamts läuft. Andere Gegenstände würden nicht fehlen. In dem Schreiben von 2006 drückt Nitsch seine Anerkennung für den Bildhauer Karl Nieschlag (1909-1975) aus.

Quelle: Agenturen