APA - Austria Presse Agentur

Hamburger Elbphilharmonie nutzt Lockdown zum Großputz

11. Jan 2021

Die Hamburger Elbphilharmonie nutzt den Lockdown für eine Generalreinigung ihrer Orgel. "Dafür müssen wir jede der 4.765 Pfeifen - die kürzeste aus Zinn misst elf Millimeter, die längste aus Holz zehn Meter - herausnehmen und reinigen", so Orgelbauer Philipp Klais: "Wir zerlegen quasi die komplette Orgel und bauen sie dann wieder zusammen." Bis zum 27. Jänner will der Orgelbauer mit seinem fünfköpfigen Team die Arbeiten abgeschlossen haben.

Quelle: Agenturen