Bryan CranstonAPA/AFP/Robyn Beck

Die vielen verlorenen Jungfräulichkeiten des Bryan Cranston

10. Jan. 2023 · Lesedauer 2 min

"Breaking Bad"-Star Bryan Cranston verrät Talkshow-Moderator Conan O'Brien, wie er seine Jungfräulichkeit in Salzburg verloren hat - eine von mehreren Versionen.

Bei seinem Auftritt in dem Podcast "Conan O'Brien Needs A Friend" von Talkshow-Moderator Conan O'Brien, erzählte Cranston die Geschichte, wie er seine Jungfräulichkeit an eine Prostituierte in Salzburg verloren haben soll. 

Auf das Thema kamen die beiden Männer, als O'Brien meinte, Cranston werde dafür bezahlt, sein Freund zu sein - "wie eine Prostituierte". Der "Breaking Bad"-Star begann daraufhin zu erzählen, dass er mit Freunden im Alter von 16 Jahren durch Europa gereist ist. Die Freundesgruppe beschloss in den "Rotlichtbezirk" der Mozartstadt zu gehen. Cranston bekam "kalte Füße" und gab vor, nicht genügend "österreichische Franken" dabei zu haben, erzählte er im Podcast. 

"Oh mein Gott, es geschieht, es geschieht". 

Im Foyer kam eine Prostituierte auf ihn zu, nahm sein Geld und führte ihn in ein Zimmer mit "einem Einzelbett, ein Waschbecken und einen Mistkübel". Währenddessen habe Cranston lediglich gedacht: "Oh mein Gott, es geschieht, es geschieht".

Der Schauspieler erzählte, dass er während des Aktes "total nervös war" und kaum etwas gespürt habe. Er erinnerte sich daran, dass er das Gefühl hatte, sein Gehirn habe "gebrannt". Trotzdem scheint Cranston nicht zu wehmütig auf sein "erstes Mal" zurückzublicken. Er beschrieb es als "traumatische, großartige, aufregende und denkwürdige Erfahrung". 

Widersprüchliche Ortsangaben

Cranston erzählte bereits in seinen 2016 veröffentlichten Memoiren "A Life in Parts" von seinem ersten Sex. Doch darin meinte er, er habe seine Jungfräulichkeit im Rotlichtmilieu in Amsterdam verloren. In der amerikanischen TV-Show "Inside the Actors Studio" gab er ebenfalls an, seine erste sexuelle Erfahrung in der niederländischen Hauptstadt gemacht zu haben.

Auch wenn sich der Schauspieler vielleicht nicht mehr genau daran erinnern kann, wo er seine Jungfräulichkeit verloren hat, feststeht: Er hat sie verloren. 

Astrid PozarekQuelle: Redaktion / poz