APA/APA/AFP/GETTY/JC OLIVERA

Billy Porter mit Stern auf Hollywoods "Walk of Fame" geehrt

02. Dez. 2022 · Lesedauer 1 min

Der Hauptdarsteller der Dragqueen-Kultserie "Pose", Billy Porter, ist am Donnerstag auf Hollywoods "Walk of Fame" mit einem Stern verewigt worden. Auf hohen Plateauschuhen, in einem bodenlangen, weißen Outfit mit riesigen Puffärmeln, trat der 53-Jährige vor die Menge. Er sei stolz und dankbar, am Welt-Aids-Tag zu zeigen, wie "schwarz, queer und HIV-positiv" heutzutage aussehe. Im vorigen Jahr hatte der US-Showstar bekanntgegeben, seit 2007 von einer HIV-Diagnose zu wissen.

Zu der Feier in Hollywood brachte Porter seinen Ehemann und seine Schwester mit. Der Grammy-, Emmy- und Tony-Preisträger wurde für seine Verdienste im Bereich Theater mit dem 2.741. Stern geehrt. Auf der Theater-Bühne wirkte er in Produktionen wie "Miss Saigon", "Angels in America" oder "Kinky Boots" mit.

Mit seinen extravaganten Outfits sorgt Porter oft für Schlagzeilen. Bei der Oscar-Verleihung 2019 lief er im Smoking-Kleid über den roten Teppich. In dem Jahr wurde er vom Magazin "GQ" in der Kategorie "Style" als Mann des Jahres gefeiert.

Quelle: Agenturen