"Bauer sucht Frau" feiert mit 18,1 Prozent Marktanteil Staffelrekord

22. Sept. 2022 · Lesedauer 1 min

ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe gestern mit 32,3 Prozent Marktanteil/ 4 Österreich-Sender mit drittstärkstem Tag in der Sendergeschichte/ ATV klarer Primetime-Marktführer.

Die gestrige Folge von Bauer sucht Frau feiert mit 18,1 Prozent Marktanteil (E 12-49) einen neuen Staffelrekord und macht ATV damit zum klaren Prime-Time-Marktführer in der werberelevanten Zielgruppe. Im Schnitt verfolgten gestern rund 275.000 Österreicher:innen (E12+) das Dating-Format mit Arabella Kiesbauer. Bereits 1,6 Mio.* haben die aktuelle Staffel nach nur fünf Folgen gesehen.

Mit einem Marktanteil von 32,3 Prozent (E12-49) erreicht die ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe gestern rund ein Drittel aller Fernsehenden in Österreich. Die vier Österreich-Sender ATV, ATV2, PULS 4 und PULS 24 erreichen gestern 27 Prozent (E12-49) Marktanteil in der Primetime (20:15-22:00Uhr) und verzeichnen damit den drittstärksten Tag in der Geschichte der Sendegruppe. Dazu trägt unter anderem das gestrige „Milborn Spezial“ zur Bundespräsidentenwahl bei. Das Gespräch mit dem Kandidaten Michael Brunner erzielt einen Marktanteil von 4,3 Prozent und liegt damit klar über Senderschnitt.

*)WSK E 12+

 

Quelle: Redaktion / coco