AFP

Tochter von Steve Jobs macht sich über neues iPhone lustig

08. Sept. 2022 · Lesedauer 3 min

Mittwochabend wurde die neue iPhone-14-Generation vorgestellt. Die Tochter des Apple-Gründers Steve Jobs scheint jedoch wenig davon zu halten und macht sich auf Social Media über das neue Modell lustig.

Eve Job, die Tochter des verstorbenen Apple-Gründers Steve Jobs, hat sich nach der Ankündigung das neuen iPhone-14 auf Instagram darüber lustig gemacht. Die jüngste der drei Jobs-Töchter postet in ihrer Story ein Meme, dass einen Mann mit weinrot gestreiftem Hemd zeigt. Dieser hält als Geschenk ein Hemd hoch, das genauso aussieht, wie das, dass er trägt. Darüber zu lesen ist: "Ich beim Upgrade vom iPhone 13 auf das iPhone 14 nach Apples Ankündigung heute".

Kein Mini-Modell mehr

Die Optik der neuen iPhone-14-Geräte, die Mittwochabend von Apple-CEO Tim Cook präsentiert wurde, unterscheidet sich wenig von den Vorgänger-Modellen. Allerdings weisen die neuen Smartphones einige neue Features auf. 

Die aktuellen iPhones werden nur mehr in zwei unterschiedlichen Größen erhältlich sein. Die Standardmodelle iPhone 14 und iPhone 14 Pro haben ein Display von 6,1-Zoll, während iPhone 14 Plus und iPhone 14 Pro Max eine Größe von 6,7 Zoll aufweist. Die Mini-Version bei den Nicht-Pro-Modellen wird es nicht mehr geben.

AFP

Neue Features

Eines der neuen Features ist die Möglichkeit Notfall-Nachrichten per Satellit zu verschicken. Zudem verfügt es über eine Crash-Erkennung, die bei einem Verkehrsunfall automatisch die Rettung verständigt. Auch ein ständig aktives Display gehört zu den Neuerungen. Die Kameraqualität wurde ebenfalls verbessert. Bei den Pro-Versionen beträgt die Auflösung der Hauptkamera nun 48 Megapixel - eine Verbesserung von 12 MP. Der Sensor wurde auch vergrößert, um bei schlechten Lichtverhältnissen ein besseres Bild zu erhalten. 

Wer sich ein neues iPhone kaufen möchte, muss jedoch tief in die Tasche greifen. Das billigste Modell (iPhone 14) kostet 999 Euro und das teuerste (iPhone 14 Pro Max) satte 1.449 Euro. Erhältlich sind das iPhone 14 ab 16. September und das iPhone 14 Plus ab 7. Oktober Vorbestellt werden können die Handys ab dem 9. September.

Größere und hellere Apple-Watch

Neben den Smartphones wurde auch die neue Apple Watch SE vorgestellt. Die neue Uhr hat ein größeres Display und eignet sich für Outdoor-Aktivitäten. Seitlich befindet sich eine orangenfarbene programmierbarer Taste, die auch mit Handschuhen gut bedienbar zu sein scheint. Was die Helligkeit angeht wurde diese zu den Vorgängermodellen verdoppelt. Durch das größere Display können mehr Informationen angezeigt werden und auch Watch-Faces ermöglichen. 

AFP

Wer sich ein Bild von den neuen Geräten machen will, kann sich dafür durch die Bildergalerie klicken:

Astrid PozarekQuelle: Redaktion / poz