Rund 400.000 Zusehende bei News-Spezial auf PULS 4 und PULS 24 zum Rücktritt von Anschober

14. Apr 2021 · Lesedauer 1 min

Mit der 4-stündigen Sondersendung auf PULS 4 und PULS 24 zum Rücktritt von Rudolf Anschober erreichten die beiden Sender in Summe 15 Prozent Marktanteil.

Seriöse Berichterstattung, ausführliche Hintergrundinformation und Schnelligkeit vereint - PULS 24 startete gestern via App und Web mit einer Push-Nachricht und der Information zum Rücktritt von Gesundheitsminister Rudi Anschober um 08:12 Uhr in den spannenden Polit-Tag. Café Puls berichtete bereits ab frühmorgens und erreichte einen Marktanteil von 30 Prozent. Danach folgte eine 4-stündige Sondersendung auf PULS 4 und PULS 24, diese erreichte 15 Prozent Marktanteil. Rund 400.000 Menschen (WSK; E12+) informierten sich über den Rücktritt des Gesundheitsministers in diesem News-Spezial.

Neuer Rekord: Gestern feiert das tägliche Café Puls Magazin um 19:00 Uhr einen neuen Rekord mit 8,3 Prozent Marktanteil im hart umkämpften Vorabend.

Die Marktanteile beziehen sich auf die Fokuszielgruppe von Privat-TV 12-49 Jahre

Quelle: AGTT/GfK TELETEST; Evogenius Reporting; 13.04.2021; E12-49; PULS 4 & PULS 24; personengewichtet; inclusive VOSDAL/Timeshift; Standard

Quelle: Redaktion