Sendungen der PULS4-Gruppe

ProSiebenSat.1 PULS 4 bleibt im November stärkste Sendergruppe

01. Dez. 2022 · Lesedauer 2 min

ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe bleibt auch während der Fußball-Weltmeisterschaft mit 25,8 Prozent stärkste TV-Gruppe Österreichs - ATV & ATV2 legen stark zu.

Die ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe bleibt auch während der Fußball-Weltmeisterschaft im November die stärkste TV-Gruppe Österreichs und erreicht einen Marktanteil von 25,8 Prozent. Die vier Österreich-Sender PULS 4, PULS 24, ATV und ATV2 erreichen 11,1 Prozent Marktanteil.

PULS 4 erzielt im November 4,3 Prozent Marktanteil. Überzeugen können hochklassige Fiction-Highlights wie „Harry Potter und der Orden des Phoenix“ mit 7,4 Prozent,  „Café Puls - Das Magazin“ mit bis zu 6,2 Prozent und die PULS 4-Doku „Scheiß auf Arbeit“ mit 5,8 Prozent. Auch die National Football League (NFL) kann beim Publikum punkten und erzielt bis zu 5,8 Prozent Marktanteil.

Österreichs jüngster Newssender PULS 24 erzielt im November 0,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe 12-49. Neben der Talk-Reihe „Milborn“ überzeugen die NFL-Live-Übertragungen mit bis zu 4,4 Prozent Marktanteil.

ATV schafft einen Marktanteils-Zuwachs um 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und schließt den November mit 4,6 Prozent ab. ATV ist damit der stärkste österreichische Privatsender in der Zielgruppe der 12- bis 49-Jährigen und mit 6,8 Prozent Marktanteil stärkster Privatsender in der Primetime (20:15 – 22:00 Uhr). Besonders punkten konnten ATV-Klassiker und Neustarts: „Bauer sucht Frau“ erzielt im November bis zu 17,7 Prozent Markanteil. Das große Finale von „Forsthaus Rampensau“ am 17. November erreicht einen Marktanteil von 13,6 Prozent (E12-49). Im Schnitt verfolgten 165.000 Seher:innen (E12+) das Staffelfinale. Die gesamte Staffel erzielte im Schnitt einen Marktanteil von 11,5 Prozent (E12-49) und durchschnittlich 152.900 Zuseher:innen (E12+) pro Folge. Insgesamt verfolgten rund 2 Mio. Zuseher:innen (WSK, E12+) Österreichs erste Promi-Reality-TV-Show mit Luis & Lev, Tara & Cat, Bambi & Senad und Co.

ATV2 landet im November bei einem Marktanteil von 1,5 Prozent und legt um 11 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu.  Zu quotenstärksten Filmen zählen „Form Hell“ (4,9 Prozent) und „Good Morning Vietnam“ (4,0 Prozent).

ProSieben Austria erreicht 4,9 Prozent Markanteil und ist damit stärkster Privatsender im November. Überzeugen können Formate wie “Joko & Klaas gegen ProSieben“ mit bis zu 10,4 Prozent und „TV total“ mit bis zu 8,8 Prozent.

SAT.1 Österreich landet bei 3,5 Prozent Marktanteil. Die Jubiläums-Staffel der Kochshow „The Taste“ erzielt bis zu 8,6 Prozent Marktanteil, „Hochzeit auf den ersten Blick“ erreicht bis zu 7,9 Prozent.

Alle Marktanteile, wenn nicht anders ausgewiesen, beziehen sich auf die Fokuszielgruppe von Privat-TV der 12-49-Jährigen.


Basis: ProSiebenSat.1 PULS 4; alle Ebenen; E12+, E12-49; 01.11.-30.11.2022 - Zahlen vorläufig gewichtet; 22.11.-30.11.2022: Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius

Quelle: Redaktion / coco