APA/APA/STEIERMARK.AT/LEBENSRESSORT/BINDER

Wiener Christbaum am Rathausplatz kommt aus Admont

19. Okt. 2022 · Lesedauer 1 min

Eine rund 130 Jahre alte Fichte aus dem obersteirischen Admont soll im kommenden Advent am Wiener Rathausplatz für Weihnachtsstimmung sorgen. Der Nadelbaum ist am Mittwoch vom steirischen Agrarlandesrat Hans Seitinger (ÖVP), Landesforste-Direktor Andreas Holzinger und dem Admonter Bürgermeister Christian Haider präsentiert worden. 28 Meter hoch und rund 3,6 Tonnen schwer ist die Fichte. Der Brusthöhendurchmesser beträgt stattliche 65 Zentimeter.

Doch nicht nur die Eckdaten des Baums waren entscheidend: Die Auswahl wurde auch aufgrund der Nähe zur Bundesstraße getroffen, um einen möglichst einfachen Transport in die Bundeshauptstadt zu ermöglichen. Nach dem Aufstellen am Rathausplatz sollen noch zusätzliche Äste angebracht werden, bevor Landeshauptmann Christopher Drexler (ÖVP) am 19. November gemeinsam mit dem Wiener Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) die Illuminierung des Baumes vornimmt.

Quelle: Agenturen