APA/KIM SHIFLETT

Vierköpfige Crew zur ISS gestartet

27. Apr. 2022 · Lesedauer 1 min

Drei US-Amerikaner und eine Italienerin sind zur Internationalen Raumstation ISS aufgebrochen. Die US-Astronauten Kjell Lindgren, Bob Hines und Jessica Watkins sowie Samantha Cristoforetti, Astronautin der Europäischen Raumfahrtagentur ESA, starteten am Mittwoch mithilfe einer "Falcon 9"-Rakete an Bord einer "Crew Dragon"-Kapsel vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral.

Die sogenannte Crew-4 soll die derzeit an Bord der ISS stationierte "Crew-3" ablösen. Dazu gehört auch der deutsche Astronaut Matthias Maurer.

Quelle: Agenturen