puls24.at

Vierjähriger Bub in Bayern in der Donau ertrunken

10. Aug 2020 · Lesedauer 1 min

Ein Vierjähriger ist am Sonntagnachmittag unweit der österreichischen Grenze in Bayern in der Donau ertrunken. Der Bub sei bei Endlau-Osterhofen im Landkreis Deggendorf zusammen mit einem Mädchen vom Fluss mitgerissen worden, teilte die Polizei mit. Während das Mädchen habe gerettet werden können, sei für den Buben jede Hilfe zu spät gekommen.

Ein Vierjähriger ist am Sonntagnachmittag unweit der österreichischen Grenze in Bayern in der Donau ertrunken. Der Bub sei bei Endlau-Osterhofen im Landkreis Deggendorf zusammen mit einem Mädchen vom Fluss mitgerissen worden, teilte die Polizei mit. Während das Mädchen habe gerettet werden können, sei für den Buben jede Hilfe zu spät gekommen.

Quelle: Agenturen