APA - Austria Presse Agentur

Verletzte nach Öltanker-Brand in indonesischem Hafen

Mai 11, 2020 · Lesedauer 1 min

Im Hafen der indonesischen Stadt Belawan hat am Montag ein Öltanker gebrannt. Aufnahmen des lokalen Portals "Kompas.com" zeigten, wie gewaltige schwarze Rauchwolken vom Feuer auf dem Schiff in der Waruna Werft das Gelände einhüllten. Nach Informationen der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua wurden mehrere Arbeiter mit Brandverletzungen ins Krankenhaus gebracht.

"Kompas.com" berichtete von mindestens zwölf Verletzten. Demnach soll es an Bord eine Explosion gegeben haben, es habe sich offenbar um einen Unfall gehandelt. Die Hafenstadt Belawan liegt an der Nordostküste der Insel Sumatra nahe der Provinzhauptstadt von Sumatra Utara, Medan.

Quelle: Agenturen