APA/APA/AFP/PAUL ELLIS

Verkehrsbehinderungen durch Wintereinbruch in Großbritannien

0

Ein Wintereinbruch mit Schnee und Eis sowie stürmischem Wetter hat im Norden Englands und in Wales am Freitag erhebliche Verkehrsbehinderungen verursacht. Auf der West-Ost-Achse der Autobahn M62, die von Liverpool über Manchester und Leeds bis nach Hull führt, blieben Autofahrer mehrere Stunden lang im Schnee stecken, wie die britische Nachrichtenagentur PA meldete. Etliche Straßen in der Grafschaft Yorkshire und in Wales wurden gesperrt.

Der Zugverkehr zwischen Manchester und Sheffield kam wegen auf die Gleise gestürzter Bäume zum Erliegen. Grund für das winterliche Wetter ist das Sturmtief Larisa, das in der Nacht auf Freitag und in der Früh über Großbritannien zog.

ribbon Zusammenfassung
  • Ein Wintereinbruch mit Schnee und Eis sowie stürmischem Wetter hat im Norden Englands und in Wales am Freitag erhebliche Verkehrsbehinderungen verursacht.
  • Auf der West-Ost-Achse der Autobahn M62, die von Liverpool über Manchester und Leeds bis nach Hull führt, blieben Autofahrer mehrere Stunden lang im Schnee stecken, wie die britische Nachrichtenagentur PA meldete.
  • Etliche Straßen in der Grafschaft Yorkshire und in Wales wurden gesperrt.