APA - Austria Presse Agentur

Verdächtiger vor US-Kapitol in Washington festgenommen

05. Okt 2021 · Lesedauer 1 min

In der US-Hauptstadt Washington ist der Fahrer eines "verdächtigen Fahrzeugs" in der Nähe des Kapitols festgenommen worden. Die Capitol Police kündigte eine Pressekonferenz zu den Hintergründen an.

Die Capitol Police in Washington hat den 55-jährigen Fahrer eines laut Mitteilung "verdächtigen Fahrzeugs" auf dem Gelände des Kapitols, unweit des Obersten Gerichtshofes, wo aktuell die US-Höchstrichter tagen, festgenommen. Nähere Hintergründe werden die Behörden in einer Pressekonferenz bekannt geben.

Ein Foto auf dem Kurznachrichtendienst Twitter zeigt die Festnahme des 55-Jährigen durch ein Dutzend schwerbewaffneter Polizeibeamter.

Die Sicherheitsbehörden in der US-Hauptstadt sind seit der Erstürmung des Kapitols durch Trump-Anhänger am 6. Jänner diesen Jahres in Alarmbereitschaft. Damals kamen fünf Menschen ums Leben, darunter auch ein Beamter der Capitol Police, der von Trump-Anhängern getötet wurde.

Erst im August wurde ein Mann, der behauptete, in seinem Auto eine scharfe Bombe bei sich zu haben, nach einem stundenlangen Polizeieinsatz festgenommen.

Stephan HoferQuelle: Redaktion / hos