APA/LPD WIEN

Ungewöhnliche Waffe: 26-Jähriger mit Pizzaschneider überfallen

18. Nov. 2022 · Lesedauer 1 min

Mit einer ungewöhnlichen Waffe hat ein 32-Jähriger am Donnerstagabend am Lerchenfelder Gürtel in Wien-Ottakring einen Überfall verübt. Der junge Mann bedrohte einen 26-Jährigen mit einem Pizzaschneider und verlangte Wertgegenstände.

Als der 26-Jährige die Herausgabe verweigerte, schlug ihm der Angreifer ins Gesicht und flüchtete, berichtete die Polizei am Freitag.

Die Exekutive fasste den 32-Jährigen kurz nach dem Vorfall um 17.00 Uhr in der Nähe des Tatorts, die seltsame Waffe wurde sichergestellt. Der Verdächtige war gegenüber den Beamten nicht sehr auskunftsfreudig. Er gab lediglich an, dass er mit seinem Landsmann gestritten habe.

Quelle: Agenturen / Redaktion / mbe