APA/HELMUT FOHRINGER

Tullnerfeld: ÖBB-Zug fing Feuer

12. Okt. 2022 · Lesedauer 1 min

Eine Bahngarnitur hat Mittwochfrüh am Bahnhof Tullnerfeld (Bezirk Tulln) gebrannt. Die Flammen gingen vom Motorbereich aus, teilten die ÖBB auf Anfrage mit.

Der Lokführer bekämpfte den Brand mit einem Handfeuerlöscher. Die Feuerwehr stand ebenfalls im Einsatz, wie auch die "NÖN" online berichteten. Die Fahrgäste verließen den Zug unverletzt. Als Brandursache gilt laut Polizei ein technischer oder elektrischer Defekt. Die Garnitur wurde von einem Hilfszug abgeschleppt.

Quelle: Agenturen / koa