puls24.at

Trauerfeier für Pierre Cardin mit Brigitte Macron

29. Jan 2021 · Lesedauer 1 min

Wegbegleiter aus der Modewelt, seine Familie und Frankreichs First Lady Brigitte Macron haben in Paris Abschied vom französischen Modeschöpfer Pierre Cardin genommen. Einen Monat nach seinem Tod fanden sich am Freitag Stars wie Sängerin und Schauspielerin Sylvie Vartan, Designer Jean-Michel Wilmotte oder Cardin-Muse Maryse Gaspard zu einer Messe in der Pfarrkirche Madeleine im Zentrum der Hauptstadt ein, wie etwa das Magazin "Paris Match" berichtete.

Auch Designer Vincent Darre und die italienische Galeristin Carla Sozzani erwiesen Cardin die letzte Ehre. Berichten zufolge nahmen rund 400 Menschen an der Trauerfeier teil. In der Madeleine-Kirche nahe dem alten Opernhaus Opera Garnier wurde zum Beispiel vor gut drei Jahren auch Rock-Idol Johnny Hallyday verabschiedet.

Cardin war Ende Dezember im Alter von 98 Jahren gestorben. Der Designer galt neben Paco Rabanne und Andre Courreges als Erfinder der futuristischen Mode. Der 1922 in Italien geborene Cardin hat zudem als erster seiner Branche Mode für die Masse entworfen und wie kein anderer seinen Namen weltweit vermarktet. Bis ins hohe Alter hinein entwarf er Kollektionen. Er war im privaten Kreis Friedhof von Montmartre beigesetzt worden.

Quelle: Agenturen