APA/BARBARA GINDL

Teuerung: 200 Euro für Ausgleichszulagenbezieher in Wien

31. Juli 2022 · Lesedauer 1 min

Um die aktuelle Teuerung und die steigenden Energiepreise abzufedern, bekommen ab Montag nun auch die rund 42.000 Wiener Ausgleichzulagenbeziehenden automatisch eine Energiekostenpauschale von 200 Euro ausbezahlt.

In den vergangenen Wochen haben diese bereits rund 192.000 Personen mit Mindestsicherungs-, Wohnbeihilfen- oder einem Arbeitslosengeldbezug in Wien bekommen.

Unterstützungsleistungen: Bereits 48 Millionen Euro ausbezahlt

13.000 Alleinerziehende mit Mindestsicherungs- oder Wohnbeihilfebezug hätten außerdem bereits einen weiteren Zuschlag in Höhe von 100 Euro erhalten, hieß es am Sonntag in einer Aussendung. Weitere Alleinerziehende, die beispielsweise Notstandshilfe oder Arbeitslosengeld beziehen, können nun ab 1. August und bis 30. September online über wien.gv.at den Zuschlag von 100 Euro beantragen. Insgesamt seien bereits rund 48 Millionen Euro an Unterstützungsleistungen von der Stadt Wien ausbezahlt worden.

Quelle: Agenturen / ddj