APA - Austria Presse Agentur

Stroh im Wert von 360.000 Euro durch Brand in OÖ vernichtet

13. Sept 2020 · Lesedauer 1 min

Beim Großbrand eines bis obenhin gefüllten landwirtschaftlichen Strohlagers in Bad Wimsbach (Bezirk Wels-Land) ist in der Nacht auf Sonntag Stroh im Wert von rund 360.000 Euro vernichtet worden. Der Schaden an dem etwa 145 Jahre alten Gebäude und darin befindlicher Maschinen konnte noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen zur Brandursache liefen.

3.000 bis 4.000 sogenannter Quaderballen mit einem Gewicht von rund 450 Kilo waren bis zum Dachstuhl gestapelt. Ein Radlader und ein Kreiselwender befanden sich ebenfalls in dem Lager. An der Rückseite des Gebäudes war ein Tor offen und damit frei zugänglich, wie die Polizei betonte.

Elf Feuerwehren aus der Umgebung mit etwa 210 Einsatzkräften und 21 Fahrzeugen waren notwendig, um den Brand löschen zu können. Menschen oder Tiere kamen bei dem Feuer nicht zu Schaden.

Quelle: Agenturen