APA/HERBERT PFARRHOFER

Steiermark: Mann fuhr mit 125 km/h im Ortsgebiet

06. Aug. 2022 · Lesedauer 1 min

Mit 125 Stundenkilometern ist am Freitagabend ein 26-Jähriger im Ortsgebiet unterwegs gewesen.

Erwischt wurde er auf der B 69 beim steirischen Misselsdorf von einer Zivilstreife, die er mit weit überhöhter Geschwindigkeit überholte. Im Zuge der Nachfahrt in Fahrtrichtung Bad Radkersburg stellten die Beamten eine Höchstgeschwindigkeit von 125 Stundenkilometern im Ortsgebiet und 143 Stundenkilometern in einer 80-Stundenkilometer-Beschränkung fest.

Bei der Fahrt des 26-Jährigen aus dem Bezirk Südoststeiermark konnten insgesamt 15 Übertretungen festgestellt werden. Bei der anschließenden Lenker- und Fahrzeugkontrolle gab der 26-Jährige an, dass er spät dran und deswegen so schnell gefahren sei, teilte die Polizei in einer Aussendung mit. Der Mann wird bei der zuständigen Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

Quelle: Agenturen / Redaktion