APA - Austria Presse Agentur

Starker Anstieg von Neuinfektionen in den USA

07. Juni 2020 · Lesedauer 1 min

In den USA ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen auf den höchsten Stand seit Mitte Mai gestiegen. Das Zentrum für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) meldete am Sonntag 29.214 neue Fälle, womit die Zahl nun insgesamt bei rund 1,92 Millionen liegt. Am Samstag betrug die Zahl der Neuinfektionen 29.034, am Freitag 20.555 und am Donnerstag 14.676.

In den USA ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen auf den höchsten Stand seit Mitte Mai gestiegen. Das Zentrum für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) meldete am Sonntag 29.214 neue Fälle, womit die Zahl nun insgesamt bei rund 1,92 Millionen liegt. Am Samstag betrug die Zahl der Neuinfektionen 29.034, am Freitag 20.555 und am Donnerstag 14.676.

Die Zahl der neuen Toten sinkt hingegen nach zwei Tagen mit Zuwächsen wieder. Die CDC gibt sie am Sonntag mit 709 an, womit die Gesamtzahl bei 109.192 liegt. Am Samstag hatte es 1.128 neue Todesfälle gegeben, am Freitag 1.035 und am Donnerstag 827.

Quelle: Agenturen