APA/BARBARA GINDL

St. Pölten sagt Christkindlmarkt ab

28. Okt 2021 · Lesedauer 1 min

Während in Wien die Christkindlmärkte dieses Jahr öffnen, sagt St. Pölten seinen Christkindlmarkt ab.

Vizebürgermeister Harald Ludwig (SPÖ) bestätigte die Absage gegenüber der APA nachdem diverse Medien darüber berichtet hatten. Aufgrund der derzeitigen Corona-Zahlen wäre das Risiko zu groß, begründet Ludwig den Schritt.

"Die Sicherheit der St. Pölterinnen und St. Pöltner geht vor". Allerdings wurde aus seinem Büro ein Alternativprogramm angekündigt. Am Freitag in der kommenden Woche werden "winterliche und vorweihnachtliche Aktivitäten" präsentiert.

Wiener Christkindlmärkte finden statt

Am Dienstag hatte die Stadt Wien verlautbart, dass die Weihnachtsmärkte in der Bundeshauptstadt stattfinden werden. Derzeit ist die Stadt mit den Betreibern der Christkindlmärkte in Abstimmung, um ein einheitliches Präventionskonzept zu erarbeiten, das die Basis für alle Weihnachtsmärkte dienen soll, hieß es aus dem Büro von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ). Aus jetziger Sicht sei 2G und Maskenpflicht nicht notwendig, aber je nach epidemiologischer Lage denkbar.

Quelle: Agenturen / Redaktion / apb