APA - Austria Presse Agentur

Serienstar Emma Mackey spielt Schriftstellerin Emily Bronte

Mai 22, 2020 · Lesedauer 1 min

Serienstar Emma Mackey (24), durch den Netflix-Hit "Sex Education" bekannt, soll sich vor der Filmkamera in die britische Schriftstellerin Emily Bronte (1818 - 1848) verwandeln. Die britisch-französische Schauspielerin hat die Hauptrolle in dem geplanten Biopic "Emily" über die frühen Jahre der Autorin erhalten, wie das Branchenblatt "Hollywood Reporter" am Donnerstag berichtete.

Schauspielerin Frances O'Connor (52, "Teuflisch") gibt dabei ihr Regiedebüt. Die Dreharbeiten sollen Anfang 2021 in der nordenglischen Grafschaft Yorkshire beginnen. An diesem Ort spielt auch der einzige Roman von Emily Bronte mit dem Titel "Wuthering Heights" (deutsch: "Sturmhöhe") um den Findlingsjungen Heathcliff, der auf einem einsamen Gutshof von einer Familie großgezogen wird.

Der düstere Roman der jungen Dichterin und Pfarrerstochter schockierte damals durch Elemente von Brutalität und Leidenschaft. Bronte habe sich mit ihrer intelligenten und gefühlvollen Schreibweise mutig aufgelehnt, würdigte O'Connor die Schriftstellerin. Die Regisseurin hat weitere gefragte Nachwuchsschauspieler für ihr Projekt gewonnen, darunter Joe Alwyn (29, "The Favourite"), Fionn Whitehead (22, "Dunkirk") und Emily Beecham (36, "Little Joe – Glück ist ein Geschäft").

Emily Bronte starb mit 30 Jahren an Tuberkulose, auch ihre beiden Schriftsteller-Schwestern Charlotte und Anne starben jung.

Quelle: Agenturen