Sechs Tote bei Gasexplosion in Wohnhaus bei Moskau

11. Apr. 2022 · Lesedauer 1 min

Bei einer Gasexplosion in einem Wohnhaus bei Moskau sind sechs Menschen gestorben. Weitere 20 Bewohner seien bei dem Unglück in dem fünfstöckigen Gebäude im Ort Stupino südlich der russischen Hauptstadt verletzt worden, teilte der Zivilschutz am Montagabend mit. Sechs von ihnen würden in Krankenhäusern behandelt.

In Russland kommt es immer wieder zu Gasexplosionen - etwa, weil Sicherheitsvorkehrungen nicht eingehalten werden. Mancherorts ereignen sich solche Unglücke auch dann, wenn Menschen ihre Wohnungen mithilfe des Gasherdes heizen wollen.

Quelle: Agenturen