APA - Austria Presse Agentur

Sechs Corona-Fälle in Kindergarten in Wien-Hietzing

Mai 26, 2020 · Lesedauer 1 min

Nun gibt es den nächsten Kindergarten in Wien, in dem das Coronavirus um sich gegriffen hat: In einer Betreuungseinrichtung in Hietzing sind zwei Mitarbeiterinnen und vier Kinder infiziert, bestätigte eine Sprecherin des medizinischen Krisenstabes der Stadt am Dienstagnachmittag der APA einen Bericht der Gratiszeitung "Heute". Der Kindergarten ist nun vorübergehend geschlossen.

Vergangene Woche erfuhr eine der beiden betroffenen Mitarbeiterinnen von ihrer Coronavirus-Infektion, hieß es in dem Artikel. In Folge dessen seien alle Mitarbeiter und Kinder in der Einrichtung getestet worden. Insgesamt seien rund 40 Testungen durchgeführt worden. "Es sind noch Ergebnisse ausständig", sagte die Sprecherin.

Quelle: Agenturen