APA - Austria Presse Agentur

Salzburgerin soll achtjährige Tochter getötet haben

10. Sept 2020 · Lesedauer 1 min

In der Stadt Salzburg hat am Mittwochabend eine 42-Jährige in ihrer Wohnung ihre achtjährige Tochter getötet. Danach wollte sich die Frau selbst das Leben nehmen. Einsatzkräfte trafen aber rechtzeitig ein und retteten sie. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Über das Motiv und den Ablauf der Tat war vorerst nichts bekannt. Das Landeskriminalamt ermittelt, so die Polizei am Donnerstag.

Sie sind in einer Krisensituation? Es gibt Hilfe! Unter www.suizid-praevention.gv.at sind Notrufnummern bei Suizidgedanken zu finden.

Telefonische Hilfe gibt es auch bei:
Telefonseelsorge: 142
Kriseninterventionszentrum 01/406 95 95 (Montag bis Freitag, 10–17 Uhr) –  auch persönliche und E-Mail-Beratung: www.kriseninterventionszentrum.at.
Sozialpsychiatrischer Notdienst / PSD, täglich von 0 bis 24 Uhr, Tel.: 01/31330
Frauenhelpline: 0800/222 555

Quelle: Agenturen