APA - Austria Presse Agentur

Reinhold Messner und Noch-Ehefrau leiten Scheidung ein

22. Apr 2020 · Lesedauer 1 min

Nach der Trennung im vergangenen Jahr haben die Bergsteigerlegende Reinhold Messner und seine Noch-Ehefrau Sabine die Scheidung in die Wege geleitet. "Einvernehmlich, einen Ehevertrag hatten wir nicht", so der 75-Jährige der "Bunten". Messner schließt nicht aus, dass er und seine jetzige Lebensgefährtin Diane Schumacher irgendwann heiraten werden. "Werden wir sehen, es ist nicht primär wichtig."

Nach der Trennung im vergangenen Jahr haben die Bergsteigerlegende Reinhold Messner und seine Noch-Ehefrau Sabine die Scheidung in die Wege geleitet. "Einvernehmlich, einen Ehevertrag hatten wir nicht", so der 75-Jährige der "Bunten". Messner schließt nicht aus, dass er und seine jetzige Lebensgefährtin Diane Schumacher irgendwann heiraten werden. "Werden wir sehen, es ist nicht primär wichtig."

Messner und die aus Luxemburg stammende 40-Jährige leben wegen des Coronavirus gezwungenermaßen in München. Messner sagte, er hätte zwar in seine Heimat Südtirol reisen können, seine Partnerin dürfe dies als Luxemburgerin aber nicht. "Jetzt sitzen wir im Homeoffice."

Quelle: Agenturen