APA - Austria Presse Agentur

Prügelattacke auf Mann in Wiener Gastgarten

24. Juli 2021 · Lesedauer 2 min

Ein 56-Jähriger ist Freitagabend in einem Gastgarten in Wien-Favoriten angegriffen und spitalsreif geprügelt worden. Der Lokalbesucher hatte den Lenker eines Pkw und dessen Beifahrer (20), die mit laufendem Motor und lauter Musik aus dem Autoradio neben dem Lokal angehalten hatten, um Ruhe gebeten. Darauf seien beide Männer in den Schanigarten gestürmt, berichtete die Polizei am Samstag.

Der 28-Jährige hatte den Wagen gegen 18.15 Uhr direkt beim Lokal auf der Quellenstraße angehalten. Den Motor ließ er laufen, und aus dem Autoradio dröhnte Musik, erzählten später Zeugen des Vorfalls. Der 56-Jährige habe die Männer laut Angaben der Umsitzenden höflich aufgefordert, den Motor abzustellen und die Musik leiser zu drehen, sagte Polizeisprecher Markus Dittrich.

"Darauf kamen die beiden Männer in den Gastgarten gestürmt", so der Sprecher. Der 28-Jährige habe dem Lokalbesucher mehrere Faustschläge ins Gesicht versetzt. Er musste im Krankenhaus stationär aufgenommen werden. Vor allem im Bereich eines Auges trug der Mann laut dem Sprecher Verletzungen davon.

Die Angreifer fuhren dann schnell davon. An der Meldeadresse des Zulassungsbesitzers wurden sie aber bald darauf von Beamten der Bereitschaftseinheit und der WEGA unter dem Verdacht der absichtlichen schweren Körperverletzung festgenommen.

Quelle: Agenturen