NKO

OÖ: "Hoch professionelle" Indoor-Plantage mit 300 Pflanzen entdeckt

0

Die oberösterreichische Polizei hat am Montag eine Cannabis-Plantage mit 300 Pflanzen in einem Einfamilienhaus im Bezirk Kirchdorf an der Krems entdeckt.

Die oberösterreichische Polizei hat eine "hoch professionelle Indoor-Plantage" für die Aufzucht von Cannabis-Pflanzen am Montag in der Garage eines Einfamilienhauses in Schlierbach im Bezirk Kirchdorf an der Krems ausgehoben. Das gab die Landespolizeidirektion in einer Presseaussendung am Dienstag bekannt.

Bei der gerichtlich angeordneten Hausdurchsuchung wurden 300 Pflanzen vorgefunden. Die Ermittler gehen davon aus, dass mit diesen Pflanzen eine Gesamtmenge von mehr als sieben Kilogramm Cannabisblüten hergestellt werden hätten können.

Die Anlage und etwa 700 Gramm fertige Cannabisblüten wurden sichergestellt. Der Besitzer der Anlage, ein 36-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems, wurde festgenommen.

ribbon Zusammenfassung
  • Die oberösterreichische Polizei hat eine "hoch professionelle Indoor-Plantage" für die Aufzucht von Cannabis-Pflanzen am Montag in der Garage eines Einfamilienhauses in Schlierbach im Bezirk Kirchdorf an der Krems ausgehoben.
  • Bei der gerichtlich angeordneten Hausdurchsuchung wurden 300 Pflanzen vorgefunden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.
  • Die Ermittler gehen davon aus, dass mit diesen Pflanzen eine Gesamtmenge von mehr als sieben Kilogramm Cannabisblüten hergestellt werden hätten können.
  • Die Anlage und etwa 700 Gramm fertige Cannabisblüten wurden sichergestellt. Der Besitzer der Anlage, ein 36-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems, wurde festgenommen.