APA - Austria Presse Agentur

Mutmaßliche Polizeiübergriffe bei Corona-Demo in Deutschland

29. Dez 2021 · Lesedauer 1 min

Ein im Internet kursierendes Video zeigt Übergriffe von Polizisten auf Teilnehmer einer Corona-Demo im deutschen Bautzen. Die Polizei leitete Ermittlungen in den eigenen Reihen ein.

Nach einem eskalierten Corona-Protest am Montag in Bautzen im deutschen Bundesland Sachsen ermittelt die Polizei wegen des Verdachts auf Körperverletzung im Amt in den eigenen Reihen. Das Verfahren sei umgehend eingeleitet worden, nachdem im Internet ein Videoausschnitt aufgetaucht sei, das zwei Polizisten zeige, die Teilnehmern eines Protests in den Rücken träten, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Jetzt müssten Aufnahmezeit und –ort des Videos geprüft werden, um herauszufinden, welche Einheit zu diesem Zeitpunkt im Einsatz gewesen sei. "Unabhängig von den Umständen ist so ein Verhalten natürlich inakzeptabel. Dafür stehen wir nicht, und das entspricht auch nicht den Leitlinien, mit denen wir im Einsatz arbeiten", sagte ein Sprecher der Polizei.

Bei Protesten gegen Corona-Maßnahmen war es am Montagabend in Bautzen zu Ausschreitungen gekommen. Über zehn Polizisten wurden verletzt. Die Beamten sollen mit Flaschen und Pyrotechnik attackiert worden sein.

Quelle: Agenturen / Redaktion / apb