puls24.at

Moderatorin Anne Will durch Corona-Krise verunsichert

15. Apr 2020 · Lesedauer 1 min

Die ARD-Moderatorin Anne Will ist durch die Corona-Krise verunsichert. "Das ist das, was die Krise ausmacht: Wir alle fühlen uns verletzlich", sagte die 54-Jährige der Wochenzeitung "Die Zeit" laut Vorabmeldung vom Mittwoch. Die ihr so vertraute Situation, "dass ich hier seit 13 Jahren in meinem Studio sitze, sie war mir zum ersten Mal unheimlich".

Die ARD-Moderatorin Anne Will ist durch die Corona-Krise verunsichert. "Das ist das, was die Krise ausmacht: Wir alle fühlen uns verletzlich", sagte die 54-Jährige der Wochenzeitung "Die Zeit" laut Vorabmeldung vom Mittwoch. Die ihr so vertraute Situation, "dass ich hier seit 13 Jahren in meinem Studio sitze, sie war mir zum ersten Mal unheimlich".

In der Krise verändere sich auch die Art, ihre Sendung zu gestalten. "Wir suchen nicht, wie sonst üblich, nach gegensätzlichen Positionen", sagte die Moderatorin und Namensgeberin ihrer Sendung. Stattdessen suche die Redaktion nach "einer Weitung der Perspektive, gern über einen anderen, einen wissenschaftlichen Fachbereich".

Quelle: Agenturen