puls24.at

Mindestens elf Tote bei Brand in russischem Altersheim

15. Dez 2020 · Lesedauer 1 min

Bei einem Brand in einem Altersheim in der russischen Region Baschkortostan im Ural sind mindestens elf Menschen getötet worden. Das teilte Russlands Notfallministerium am Dienstag mit. Das Feuer wurde am Dienstag gegen 03:00 Uhr früh Ortszeit (Montag/23.00 MEZ) im Dorf Ischbuldino gemeldet und drei Stunden später gelöscht.

"Vier Personen wurden bereits vor der Ankunft der Feuerwehrleute evakuiert", hieß es aus dem Ministerium. Es sei eine Untersuchung des Vorfalls eingeleitet worden. Die Ursache des Feuers sei vorerst noch unbekannt.

Quelle: Agenturen