puls24.at

Mindestens 40 Tote bei schwerem Busunglück in Brasilien

25. Nov 2020 · Lesedauer 1 min

Bei einem schweren Busunglück sind in Brasilien mindestens 40 Menschen ums Leben gekommen. 37 Menschen starben direkt an der Unfallstelle, drei weitere erlagen später ihren Verletzungen, wie die Feuerwehr am Mittwoch mitteilte. Elf Verletzte wurden in den umliegenden Krankenhäusern behandelt, wie das Nachrichtenportal G1 unter Berufung auf die Militärpolizei berichtete.

Der Bus war auf einer Landstraße im Bundesstaat Sao Paulo aus zunächst ungeklärter Ursache mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Medienberichten zufolge transportierte der Bus Mitarbeiter eines Textilunternehmens. Einige Opfer waren zunächst noch in dem Wrack des Busses gefangen. Einsatzkräfte bemühten sich, sie aus dem verunglückten Fahrzeug zu befreien.

Quelle: Agenturen