APA - Austria Presse Agentur

Mehr als eine Million bestätigte Corona-Fälle weltweit

02. Apr 2020 · Lesedauer 1 min

Weltweit gibt es mehr als eine Million bestätigter Coronavirus-Fälle. Dies teilte die US-Universität Johns Hopkins am Donnerstagnachmittag (Ortszeit) in Baltimore mit. Laut der im Internet veröffentlichten Übersicht haben sich 1.002.159 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. 51.485 Menschen sind an der durch das Virus ausgelösten Krankheit (Covid-19) gestorben, 208.630 sind genesen.

Weltweit gibt es mehr als eine Million bestätigter Coronavirus-Fälle. Dies teilte die US-Universität Johns Hopkins am Donnerstagnachmittag (Ortszeit) in Baltimore mit. Laut der im Internet veröffentlichten Übersicht haben sich 1.002.159 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. 51.485 Menschen sind an der durch das Virus ausgelösten Krankheit (Covid-19) gestorben, 208.630 sind genesen.

Fast ein Viertel der weltweiten Fälle wurde demnach in den USA verbucht (234.462), gefolgt von Italien (115.242), Spanien (110.238) und Deutschland (84.264). Das Epizentrum der Krankheit, China, lag mit 82.432 Infektionen nur noch an fünfter Stelle. Die meisten Toten wurden in Italien (13.915) gezählt, gefolgt von Spanien (10.096), den USA (5.648) und Frankreich (4.514).

Quelle: Agenturen