puls24.at

Mann würgte bei Kontrolle in Wien Polizisten

11. Juli 2020 · Lesedauer 1 min

Ein 39-jähriger Mann hat im Zuge einer Schwerpunktaktion der Polizei in der Nacht auf Freitag in der Clementinengasse in Wien-Fünfhaus heftigen Widerstand geleistet. Der polnische Staatsbürger, der sich partout nicht ausweisen wollte, würgte einen Beamten und schlug ihn auch noch. Der Mann wurde festgenommen, hieß es seitens der Exekutive.

Auch während seiner Festnahme wehrte sich der Mann und verletzte drei weitere Beamten leicht. Ein Polizist konnte den Dienst nicht fortsetzen, der 39-Jährige wurde in eine Justizanstalt gebracht. Warum sich der Mann nicht ausweisen wollte, war unklar. Eine spätere Überprüfung ergab jedenfalls, dass gegen den Mann polizeilich nichts vorlag.

Quelle: Agenturen