APA - Austria Presse Agentur

Lyon: Schusswaffenangriff auf orthodoxen Priester

31. Okt 2020 · Lesedauer 1 min

Bei einem Angriff in der französischen Stadt Lyon wurde ein orthodoxer Priester verletzt. Das teilte die Polizei am Samstag mit. Es ist der dritte Angriff dieser Art in dieser Woche - nach Nizza und dem französischen Konsulat in Saudi-Arabien.

Bei einem Angriff in der französischen Stadt Lyon wurde ein orthodoxer Priester verletzt. Das teilte die Polizei am Samstag mit. Der mutmaßliche Angreifer befinde sich auf der Flucht.

Der aus Griechenland stammende Priester befindet sich demnach in einem ernsten Zustand. Er sei dabei gewesen, "seine Kirche zu schließen", als die Tat passierte.

Es ist der dritte Angriff dieser Art in Frankreich in dieser Woche - nach Nizza und Avignon.

Quelle: Agenturen / apb