puls24.at

Lenkerin starb nach Pkw-Überschlag im Bezirk Korneuburg

22. März 2020 · Lesedauer 1 min

Nach dem mehrmaligen Überschlag ihres Autos auf der Wiener Außenringschnellstraße (S1) in Enzersfeld (Bezirk Korneuburg) ist am Sonntag eine Lenkerin ums Leben gekommen. Die 37-Jährige hatte mit dem Pkw die Randleitschiene touchiert, der Wagen blieb schließlich auf einer Böschung am Dach liegen. Die Frau wurde durch die Feuerwehr aus dem Kfz geborgen, starb laut Polizei aber an Ort und Stelle.

Nach dem mehrmaligen Überschlag ihres Autos auf der Wiener Außenringschnellstraße (S1) in Enzersfeld (Bezirk Korneuburg) ist am Sonntag eine Lenkerin ums Leben gekommen. Die 37-Jährige hatte mit dem Pkw die Randleitschiene touchiert, der Wagen blieb schließlich auf einer Böschung am Dach liegen. Die Frau wurde durch die Feuerwehr aus dem Kfz geborgen, starb laut Polizei aber an Ort und Stelle.

Die Exekutive startete am Sonntagabend im Zusammenhang mit dem Verkehrsunfall einen Zeugenaufruf. Ein bisher Unbekannter hatte Erste Hilfe geleistet, der Mann wurde dringend ersucht, sich mit der Autobahnpolizeiinspektion Stockerau (Tel.: 059133-3252) oder mit der Landesleitzentrale der Polizei NÖ (Tel.: 059133 30-2222) in Verbindung zu setzen.

Quelle: Agenturen