APA - Austria Presse Agentur

Lenker bei spektakulärem Lkw-Unfall auf A2 verletzt

18. Apr 2020 · Lesedauer 1 min

Ein Lkw-Lenker ist am Samstag bei einem spektakulären Unfall auf der steirischen Südautobahn (A2) mit leichten Verletzungen davongekommen. Wie die Feuerwehr Mooskirchen mitteilte, war das Fahrzeug im Bezirk Voitsberg von der Fahrbahn abgekommen, mit einer Betonleitwand kollidiert und nach mehr als 50 Metern über der Betonleitwand hängend zum Stillstand gekommen.

Ein Lkw-Lenker ist am Samstag bei einem spektakulären Unfall auf der steirischen Südautobahn (A2) mit leichten Verletzungen davongekommen. Wie die Feuerwehr Mooskirchen mitteilte, war das Fahrzeug im Bezirk Voitsberg von der Fahrbahn abgekommen, mit einer Betonleitwand kollidiert und nach mehr als 50 Metern über der Betonleitwand hängend zum Stillstand gekommen.

Durch die Wucht des Anpralls wurde die Fahrerkabine stark beschädigt, außerdem wurde der Dieseltank des Lkw aufgerissen. Der Lenker schaffte es, sich selbst zu befreien, er wurde mit leichten Verletzungen vom Roten Kreuz in das Unfallkrankenhaus Graz gebracht. Die Feuerwehren Mooskirchen und Steinberg führten die Bergung durch, sie wurden von einem Abschleppunternehmen und einem Bagger des Asfinag unterstützt. Die Fahrbahn in Richtung Wien wurde für kurze Zeit gesperrt, danach war sie für den Zeitraum des Einsatzes nur einspurig befahrbar.

Quelle: Agenturen