Kind verletzte sich bei 50-Meter-Sturz von Tiroler Wanderweg

13. Aug. 2022 · Lesedauer 1 min

Eine Zweijährige ist Freitagnachmittag auf dem "Zirbenweg" am Patscherkofel über eine Böschung in teils bis zu 39 Grad steiles Gelände abgestürzt. Die Mutter, Bekannte und weitere Kinder waren ebenfalls dabei, als es zu dem Unfall im Bereich des Gasthauses "Boscheben" kam, berichtete die Polizei. Das Mädchen wurde vom Notarzthubschrauber mittels Tau geborgen und verletzt in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Kliniksprecher Johannes Schwamberger sagte Samstagvormittag gegenüber der APA, dass sich das Kind in keinem kritischen Zustand befinde. Vielmehr sei es "glimpflich davongekommen".

Quelle: Agenturen