APA - Austria Presse Agentur

Kim Kardashian hatte Corona

29. Mai 2021 · Lesedauer 1 min

Die gesamte Familie von Kim Kardashian (40) ist nach Angaben des TV-Stars im vergangenen Herbst an Covid-19 erkrankt - hat sich aber nicht bei einer viel kritisierten Party auf einer Privatinsel anlässlich ihres 40. Geburtstags kurz zuvor angesteckt.

Entsprechende Berichte seien falsch, teilte Kardashian am Freitag via Kurznachrichtendienst Twitter mit. "Niemand hat von dieser Reise Covid bekommen." Sohn Saint (5) habe sich in der Schule angesteckt.

"Danach habe ich Symptome bekommen, ein paar Tage nachdem er mich angehustet hat, während ich mich um ihn gekümmert habe." Auch ihre anderen drei Kinder - North (7), Chicago (3) und Psalm (2) - hätten sich angesteckt. "Es war Wahnsinn."

Zuvor war bereits bekannt geworden, dass Kardashians Ehemann Kanye West, von dem sie inzwischen getrennt ist, ebenfalls an Covid-19 erkrankt war. Auch ihre Schwester Khloe hat von einer Erkrankung berichtet.

Infektion auf Geburtstagsfeier?

Anlass für die Klarstellung des Reality-TV-Stars war ein Bericht des Online-Portals "BuzzFeed", das den Krankheitsverlauf zeitlich nachzeichnete. Die Reporterin kam darin zu dem Schluss, dass Kardashian etwas mehr als eine Woche nach ihrer vielkritisierten rauschenden Geburtstagsfeier auf einer Insel inmitten der Pandemie die positive Diagnose erhielt.

Quelle: Agenturen