APA - Austria Presse Agentur

John Kellys Frau hatte Zusammenbruch wegen Corona-Krise

03. Apr 2020 · Lesedauer 1 min

Popsänger John Kelly hat Einzelheiten zu seinem freiwilligen Ausscheiden aus der RTL-Tanzshow "Let's Dance" verraten: Demnach erlitt seine Frau Maite Itoiz einen Zusammenbruch wegen der Sorgen angesichts der Corona-Krise in ihrem Heimatland Spanien. "Es braucht seine Zeit, aber ich sehe eine positive Entwicklung. Sie hat seit Tagen keine Panikattacken mehr", so der Musiker im "Gala"-Interview.

Popsänger John Kelly hat Einzelheiten zu seinem freiwilligen Ausscheiden aus der RTL-Tanzshow "Let's Dance" verraten: Demnach erlitt seine Frau Maite Itoiz einen Zusammenbruch wegen der Sorgen angesichts der Corona-Krise in ihrem Heimatland Spanien. "Es braucht seine Zeit, aber ich sehe eine positive Entwicklung. Sie hat seit Tagen keine Panikattacken mehr", so der Musiker im "Gala"-Interview.

"Als Musikproduzentin und Künstlerin ist sie es gewohnt, unter hohem Druck zu arbeiten. Sie ist durch viele extreme Situationen gegangen, die sie hätten zusammenbrechen lassen können. Sie hatte zwar schon mal Angst, aber die Panikattacken sind neu", so Kelly. Vergangene Woche hieß es lediglich, es gebe einen Krankheitsfall in der Familie.

Quelle: Agenturen