APA/ANGELA WEISS

Japanische Partnerstadt für "Batman"-Heimat Gotham City

06. März 2022 · Lesedauer 2 min

Batman hat in Japan nicht nur viele Fans, dem weltberühmten Fledermausmann aus dem Superheldenkino kommt im Land der aufgehenden Sonne seit neuestem auch eine ganz besondere Ehre zu: Die Fledermäuse liebende Hafenstadt Fukuyama in der Präfektur Hiroshima ist einen werbewirksamen Freundschaftsbund mit Batmans fiktionaler Heimatstadt Gotham City eingegangen - wenige Tage, bevor der neue Film "The Batman" von Warner Bros am Freitag ins Kino kommt.

Das Wappen von Fukuyama zeigt eine fliegende Fledermaus. Der Hügel, auf dem die berühmte Burg der Stadt steht, hieß ursprünglich "Komori-yama", Fledermaus-Berg. Da das Tier in China Glück (Japanisch: Fuku) verheißt, gab sich die Stadt den Namen Fukuyama.

Anlässlich ihres 400-jährigen Bestehens öffnet die Burg im August nach erfolgter Renovierung wieder ihre Tore dem Publikum - darunter dürften sich nach dem Freundschaftsbund mit Batmans fiktiver Heimatstadt Gotham City auch so manche Fans des Superhelden tummeln. Batman sei auf der ganzen Welt eine beliebte Figur, sagte ein Sprecher von Fukuyama laut der Nachrichtenagentur Kyodo vom Sonntag. "Es ist eine Ehre, dass eine Stadt in Japan damit verbunden ist".

(S E R V I C E - Mitteilung der Stadt (Japanisch): http://go.apa.at/pVfFUJ6C)

Quelle: Agenturen