APA - Austria Presse Agentur

Impfung für alle ohne Anmeldung am Wiener Rathausplatz

02. Juli 2021 · Lesedauer 2 min

Ab morgen Samstag, 3. Juli, kann man sich am Wiener Rathausplatz ohne Voranmeldung unkompliziert gegen das Coronavirus impfen lassen. Während des Film Festivals steht die Impfbox täglich zwischen 17.00 und 22.00 Uhr zur Verfügung. Für alle über 18 Jahre gibt es den nur einmal erforderlichen Impfstoff von Johnson html5-dom-document-internal-entity1-amp-end Johnson, für alle unter 18 Jahren wird der Impfstoff von Biontech/Pfizer angeboten. Der Zweitstich erfolgt in diesem Fall dann im Austria Center Vienna.

Die Impfbox steht bis 4. September Besucherinnen und Besuchern des Film Festivals sowie Passantinnen und Passanten, die sich spontan impfen lassen wollen, zur Verfügung. Für die Immunisierung ist lediglich ein Personalausweis und - wenn vorhanden - eine E-Card notwendig. Mit der fünfstündigen Öffnungszeit können pro Tag bis zu 200 Personen geimpft werden. Die Öffnungszeiten können im Laufe des Festivals, je nach Andrang, auch variieren, informierte die Stadt Wien in einer Aussendung am Freitag. Wer sich nicht gleich impfen lassen will, kann sich in der Impfbox auch einen Termin in einem der Wiener Impfzentren ausmachen.

"Um der Delta-Mutation des Corona-Virus keine Chance zu lassen, ist eine möglichst hohe Durchimpfungsrate notwendig - umso höher und umso rascher, desto besser", betonte Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ). Zwar gibt es derzeit nur wenige Neuinfektionen, angesichts der ansteckenderen Delta-Variante dürfe beim Impf-Tempo aber nicht nachgelassen werden, sagte Hacker. Im Sommer soll es immer wieder Impf-Aktionen geben, die dort angeboten werden, "wo sich die Menschen aufhalten", kündigte der Gesundheitsstadtrat an.

Quelle: Agenturen