AFP

Team Europa bei Laver Cup nach Djokovic-Niederlage zurück

25. Sept. 2022 · Lesedauer 1 min

Statt einer komfortablen Führung in Rückstand: Novak Djokovic patzte beim Laver Cup mit einer 3:6,6:7(3)-Niederlage gegen den Kanadier Felix Auger-Aliassime, weshalb das Team Europa vor den abschließenden Einzeln in London mit 8:10 zurückliegt.

Am Sonntag gibt es für jeden Sieg drei Punkte, der Weltauswahl reicht ein weiterer Matchsieg um gesamt die Oberhand zu behalten. Stefanos Tsitsipas war da gegen Frances Tiafoe im Einsatz, danach noch Casper Ruud gegen Taylor Fritz.

Europa hatte vor dem letzten Tag noch mit 8:4 geführt. Vor Djokovic verlor allerdings auch das italienisch-britische Doppel Matteo Berrettini/Andy Murray gegen Auger-Aliassime und Jack Sock. Die bisherigen vier Veranstaltungen hatte stets die Europa-Auswahl gewonnen. Die diesjährige Auflage steht ganz im Zeichen des Abschieds von Roger Federer, der am Freitag seine Karriere beendet hatte.

Quelle: Agenturen / mpa