puls24.at

Hauseinsturz in Pakistan: Mehrere Tote befürchtet

07. Juni 2020 · Lesedauer 1 min

Beim Einsturz eines Mehrfamilienhauses in der pakistanischen Millionenmetropole Karatschi ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Fünf weitere wurden verletzt, sagte ein Behördenvertreter am Sonntag. Rund 40 Menschen lebten in dem fünfstöckigen Gebäude. Am späten Abend war nicht klar, wie viele Familien sich noch in dem Gebäude befanden.

Beim Einsturz eines Mehrfamilienhauses in der pakistanischen Millionenmetropole Karatschi ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Fünf weitere wurden verletzt, sagte ein Behördenvertreter am Sonntag. Rund 40 Menschen lebten in dem fünfstöckigen Gebäude. Am späten Abend war nicht klar, wie viele Familien sich noch in dem Gebäude befanden.

Mehrere Menschen hatten das Haus verlassen, nachdem sich Risse in den Wänden bildeten. Rettungskräfte und Truppen der Armee suchten nach Einbruch der Dunkelheit in den Trümmern nach Überlebenden. Laut der pakistanischen Zeitung "Dawn" bezeichnete die Bauaufsichtsbehörde der südlichen Provinz Sindh das Haus als "baufällig".

Demnach sei bereits vor einem halben Jahr die Räumung angekündigt worden. Die dicht besiedelte Hafenstadt im Süden Pakistans hat rund 14 Millionen Einwohner.

Quelle: Agenturen