APA/APA/AFP/VINCENZO PINTO

Für die Umwelt: Juliette Binoche fliegt privat nicht mehr

02. Feb. 2022 · Lesedauer 1 min

Oscar-Preisträgerin Juliette Binoche verzichtet nach eigenen Angaben aus Umweltschutzgründen privat auf Flugreisen. "Wir müssen doch alle bereit sein, alte Gewohnheiten abzulegen", sagte die französische Schauspielerin dem "Zeitmagazin" (Donnerstag). In ein Flugzeug steige sie nur noch, wenn es ihre Arbeit von ihr verlange.

Sie sei von ihrer Mutter natur- und umweltbewusst erzogen worden, sagte die 57-Jährige. "In den letzten Jahren ist meine Sehnsucht nach der Natur noch stärker geworden. Deshalb tut es mir auch so weh zu sehen, wie schlecht Tiere in der Massenhaltung behandelt werden, das finde ich schwer erträglich. Und traurig", sagte die Schauspielerin.

Binoche, die 1997 für ihre Rolle in dem Film "Der englische Patient" mit einem Oscar ausgezeichnet wurde, dreht aktuell einen Dokumentarfilm über den Zusammenhang zwischen der Zerstörung der Artenvielfalt und Pandemien.

Quelle: Agenturen