puls24.at

Fünf Tote nach Unfall mit Schulbus in der Türkei

11. Okt 2021 · Lesedauer 1 min

Bei einem Unfall mit einem Grundschulbus in der Türkei sind mindestens fünf Menschen getötet worden. Vier davon seien Schüler gewesen, berichtete der staatliche Nachrichtensender TRT am Montag. Es gebe außerdem drei weitere Verletzte, einer davon sei der Fahrer, die anderen beiden ebenfalls Schüler. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser in der westtürkischen Provinz Afyonkarahisar gebracht. Der Bus sei umgekippt. Wie es dazu kam, war zunächst nicht bekannt.

Quelle: Agenturen